Rezept für Pappardelle di Don Vito

Ein leckeres Pastagericht – nicht nur für Italiener 🙂

Zutaten für vier Personen:

500 g Pasta (Pappardelle)

350 g Lachsfilets

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

10 Kirschtomaten

1 Bund Rucola

200 ml Weißwein

350 ml Sahne

2 TL Tomatenmark

Salz

Pfeffer

1 EL Zucker

Olivenöl

1 Zitrone

Parmesan

 

Zubereitung (Arbeitszeit ca. 30 Minuten, Koch- und Backzeit ca. 20 Minuten)

Die Haut von den Lachsfilets abziehen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten halbieren, Rucola von den Stängeln nehmen.

Die Lachsfilets in Würfel schneiden, in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen., stehen lassen.

Im gleichen Öl Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Die Tomatenstücke dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Tomatenmark gut vermischen und mit in die Pfanne geben. Alles etwas einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Den Lachs wieder dazugeben und bei milder Hitze kurz ziehen lassen.

Pasta in Salzwasser al dente kochen und auf die Teller geben. Die Lachs-Tomaten-Sauce darauf verteilen und mit Rucola, einer Zitronenscheibe und reichlich Parmesan servieren.

 

Buon Appetito!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen