Bayerischer Rinderschmorbraten

Zutaten (für 4 Portionen):

1 kg Rindfleisch
1 Bund Suppengemüse
2 EL Öl
5 mittlere Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
2 Lorbeerblätter
gemahlene Nelken
5 Wacholderbeeren
1/8 Liter Fleischbrühe
1/4 Liter Rotwein herb
250 ml Sahne oder Soja Creme Fraiche
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
1 Prise Zucker
1 Prise Piment (gemahlen)
1 Prise Selleriesalz
1 Prise Rosmarin
Majoran

Zubereitung (Arbeitszeit circa 30 Minuten, Schwierigkeitsgrad: normal):

Das Rindfleisch im heißen Öl rundum anbraten, aus dem Topf nehmen und darin das Suppengemüse mit den Zwiebeln und dem Knoblauch kurz anbraten. Das Tomatenmark darunterrühren und mit dem Rotwein ablöschen. Die Fleischbrühe und alle Gewürze dazugeben. Das angebratene Fleisch dazulegen und mit dem Gemüse bedecken. Alles zusammen im Schnellkochtopf circa 50 Minuten schmoren lassen. Wenn kein Schnellkochtopf verwendet wird, 1/4 Liter mehr Brühe dazugeben, da es schneller verdunstet.

Das Fleisch nach dem Garen wieder herausnehmen, eine Hälfte der Soße durchpassieren und die andere Hälfte mit den Gemüsestückchen im Topf lassen.

Den Teil der passierten Soße mit Gewürzen (Salz, Pfeffer) abschmecken und auf kleiner Flamme 20 Minuten reduzieren lassen. Etwas abkühlen lassen und die Sahne bzw. Soja Creme Fraiche einrühren.

Auf Teller anrichten. Am besten schmecken dazu Nudeln und Salat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen