Bayerischer Krustenbraten

Zutaten (für 4 Personen):

1 kg Schweinefleisch mit Schwarte (am besten von der Schulter)

1 kleine Zwiebel

1 halber Knollensellerie

1 gelbe Rübe

1 halber TL Beifuß

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung (circa 15 Minuten, Bratzeit 2 Stunden)

Die Zwiebel in Scheiben schneiden und in einen Topf legen. Das Fleisch mit der Schwarte nach unten auf die Zwiebelscheiben legen und mit kochendem Wasser übergießen. Den Kümmel, den Beifuß, die gelbe Rübe, den Sellerie dazugeben und pfeffern (noch nicht salzen).

Den Topf mit einem Deckel verschließen und auf kleinster Flamme 30 Minuten köcheln lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen, die Schwarte einschneiden und kräftig auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kochflüssigkeit abseihen, leicht salzen und bereitstellen.

Den Braten in einen Bräter geben und in den vorgeheizten Ofen schieben. Nach 20 Minuten mit etwas Kochflüssigkeit aufgießen, dies alle 20 Minuten wiederholen. Die Bratzeit beträgt circa 2 Stunden. Fünf Minuten vor Bratende auf die Kruste mit einem Pinsel eiskaltes Salzwasser auftragen. Nach den fünf Minuten den Braten aus dem Ofen nehmen.

Am besten dazu schmecken Knödel.

Guten Appetit.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen