Tourismus

Ein Urlaub in Bayern lohnt sich aus vielen Gründen: Die faszinierende Bergwelt der Alpen zieht zu allen Jahreszeiten Wanderer und Wintersportler an. Kulturinteressierte wandeln in prachtvollen Schlössern und Parks auf den Spuren berühmter bayerischer Herrscher. Bayerische Seen laden zu Wassersport und Erholung ein, die kulinarischen Spezialitäten in den Gasthöfen und Hotels in Bayern sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Der Tourismus in Bayern konzentriert sich nicht nur auf einige wenige Regionen, Sehenswürdigkeiten und Naturschätze sind im ganzen Bundesland zu finden. Im Süden Bayerns beeindruckt vor allem das Bergpanorama der Alpen, mit der 2962 Meter hohen Zugspitze ist hier auch der höchste Berg Deutschlands zu finden. Schroffe Felswände und idyllische Berggipfel laden sowohl zum ambitionierten Klettern als auch zum unbeschwerten Wandern mit herrlichen Panoramablicken ein.

Unzählige bayerische Seen verlocken zu einem Sprung ins kühle Nass oder einer gemütlichen Bootsfahrt: Zu den bekanntesten zählen der auch als „bayerisches Meer“ bezeichnete Chiemsee und der am Fuße des Watzmann gelegene Königssee.

Beliebte Ausflugsziele in Bayern stellen die herrlichen Schlösser dar: Das für König Ludwig II. erbaute Schloss Neuschwanstein ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Auch in den Schlössern Hohenschwangau, Linderhof und Herrenchiemsee spürt der Besucher bis heute den Hauch vergangener Zeiten. Noch weiter in die Vergangenheit reicht die Geschichte der zahlreichen Burgen zurück, die sich in der malerischen Landschaft Bayerns verbergen. Über Burghausen thront die längste Burganlage Europas, die markante Kaiserburg ist weithin als das Wahrzeichen Nürnbergs bekannt.

Aufgrund des wohltuenden Klimas tragen zahlreiche bayerische Städte und Gemeinden in Bayern das Prädikat „Luftkurort“. Neben der Erholung wird in vielen Hotels in Bayern auch Wellness großgeschrieben und zum Übernachten stehen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen für jeden Anspruch zur Verfügung. Auch die Küche wird jedem Geschmack gerecht. Landgasthöfe und Feinschmeckerlokale verwöhnen mit Hausmannskost ebenso wie mit internationalen Spezialitäten.

Eine Reise nach Bayern wäre unvollständig ohne den Besuch der Landeshauptstadt München. Sie stellt das Zentrum des Tourismus in Bayern dar – ein Stadtbummel führt vom Neuen Rathaus am
Marienplatz zum Hofbräuhaus, der Frauenkirche und dem Altem Peter, von dessen Turm sich ein herrlicher Ausblick über die Stadt bietet. Im Englischen Garten, der grünen Lunge der Stadt, lädt der Biergarten am Chinesischen Turm zu einer typisch bayerischen Brotzeit mit Bier und Brezen ein.

Viele weitere Ausflugsziele in Bayern sind von München aus gut zu erreichen. Der Wallfahrtsort Altötting und die geschichtsträchtigen Städte Nürnberg und Regensburg sind nur wenig mehr als eine Autostunde entfernt. Spannung und Abenteuer für die ganze Familie verspricht ein Ausflug in einen der zahlreichen Freizeitparks – Spaß und Attraktionen bieten unter anderem der Bayern Park, der Allgäu Skyline Park oder der Legoland Park, in dem sogar Übernachten möglich ist.

Auch abseits der typischen Ferienregionen kann der Besucher bei einem Urlaub in Bayern zahllose kulturelle Kleinode entdecken. Der Freistaat ist insbesondere für seinen Reichtum an barocken Kirchen, Klöstern und Kapellen bekannt. Was wäre eine Reise nach Bayern ohne Brauchtum und Tradition: Dirndl, Lederhose und Blasmusik sind nicht nur beim Oktoberfest, sondern auch bei vielen kirchlichen und weltlichen Festen allgegenwärtig

München
Landeshauptstadt München
Zugspitze
Chiemsee
Neuschwanstein Altötting