Ausflugsziel schönes Altmühltal

Das Altmühltal ist ein beliebter Ferien- und Ausflugsort. Mit seinen Campingplätzen, Bademöglichkeiten, Wanderwegen, Radwegen, den Möglichkeiten der Sportarten wie Klettersport lässt das schöne Altmühltal keine Wünsche offen.

Das Tal zieht sich von der Frankenhöhe im Nordwesten von dem Ort Leutershausen bis nach Kehlheim an der Donau. Davon liegen drei viertel des Altmühltals im Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Altmühl, die sich durch das Tal schlängelt, ist 227 Kilometer lang, entspringt im fränkischen nordöstlichen Landrücken von Rothenburg ob der Tauber und mündet bei Kehlheim in die Donau. Ein kleiner Teil davon gehört zur Oberpfalz.

Den Wasserratten bietet die Altmühl schon wegen ihrer Sauberkeit herrliche Flußschwimmbäder. Eines davon befindet sich bei Ornbau, was sehr beliebt ist. Auch Kanufahrer kommen auf ihre Kosten.

Klettersport-Liebhaber finden im unteren Teil des Altmühltales in der Nähe von Essing und Dollnstein bekannte Sportkletterreviere.

Der 250 Kilometer lange Altmühl-Radweg, der das ganze Tal durchzieht, ist für Radler ein pures Vergnügen. Der Radfernweg zählt zu den beliebtesten Radwanderstrecken in Deutschland.

Wer einen Radurlaub plant, findet auf seiner Strecke viele schöne Übernachtungsmöglichkeiten.